Landschaftsarchitektur mit TeamFortbildung: Bau - Leben - Pflege

Seit 2001 werden in enger Zusammenarbeit mit Pädagogen, Erziehern, Trägern und Eltern naturnahe Außenräume gebaut.

 

Das interdisziplinäre Konzept NaturLeben existiert seit 2010 und zielt darauf ab, eine inspirierende (Um-)Welt vor allem für Kinder und Jugendliche zu erschaffen. Ziel ist es, Natur in Bildungseinrichtungen sowohl intuitiv erfahren zu dürfen, als auch mit dem Verstand begreifen zu lernen.

 

Vielfach erfolgt die Baudurchführung mit der Unterstützung von Elterninitiativen, die bestimmte Bauarbeiten mit konkreter Anleitung gemeinsam durchführen. Das zeigt, wie wichtig es Eltern ist, ihren Kindern Erfahrungen und Erlebnisse in der Natur im Kindergarten (und in der Schule) zu ermöglichen.

Entweder erfolgt die Durchführung im Gesamtpaket oder als Leistung im Rahmen der Landschaftsarchitektur.

 

Da für eine pädagogische und gärtnerische Nutzung des Geländes spezielles Fachwissen notwendig ist, ist die Teamfortbildung Bau - Leben - Pflege konzipiert, die den Naturspielraum im Alltag konzeptionell verankert.

 

Aus der Erkenntnis heraus, dass eine bestimmte Umgebung den Menschen beeinflußt und seine Entwicklung, sein Wohlbefinden und seine Leistungsfähigkeit fördert, werden Außengelände von NaturLeben interdisziplinär gestaltet.

In Form von Multiplikatorenschulungen und Workshops wird Wissen über ökologische Zusammenhänge und Nachhaltigkeit in
kindgerechten Naturräumen aus pädagogischer Sicht erarbeitet.


Die Teamfortbildung richtet sich an Pädagogen, die damit wertvolle Erfahrungsräume in der eigenen Bildungslandschaft integrieren.


Über einen dreijährigen Zeitraum werden parallel zur Planung und Realisierung des naturnahen Außengeländes nachhaltige Konzepte im Alltag interdisziplinär entwickelt.

Durch praktische Arbeiten, wie z.B. Pflanzenrückschnitt oder Bewässerung, Düngung, Rasenpflege, Schutz stark genutzter Flächen, usw. wird Wissen zur Erhaltungspflege gemeinsam mit Kindern vermittelt.

 

Die übergeordneten Themen sind:

 

Bewegung - Ernährung - Natur - Schöpfung

 

Im Ergebnis manifestiert sich eine ganzheitliche Sensibilisierung für das Kind, die Natur, die Umwelt und nachhaltiges Handeln.

 

Aus pädagogischen und gärtnerischen Arbeiten gemeinsam mit Kindern entsteht eine Synergie und nachhaltige Lebensqualität für Erwachsene und Kinder im Alltag.



Referenzbilder projekt 1

vorher

bau

nachher



referenzbilder projekt 2



Referenzbilder projekt 3

vorher

bau

nachher